Kredit
Kredite berechnen Steuern Versicherungen Währungen Wirtschaft
Ticker:
Banken Voting TOP 3
An Umfrage teilnehmen

Bitte Wählen Sie:

Kreditantrag

Kreditratgeber

Kreditvergleich

Kredit ohne Schufa

Autokredit ohne Schufa

Kredit-Tipps

Schufa-Infos

Schweizer Kredit

Ratenkredit

Kredit für Soldaten

Kreditlexikon

Prepaid Kreditkarten

Versicherungsvergleich

private Krankenversicherung


Anzeigen


Interessante Artikel

  Der Online Kreditmarkt

  Urlaubskredit

  Kreditumschuldung

  Kredit oder Leasing

  Der Baukredit

  Kreditfinanzierte Schönheits-OP

  Darlehen - Kleinkredit

  Eigenheimfinanzierung

Forward Darlehen

Kreditarten

Studentenkredite

Kreditberechnung

Schuldscheindarlehen

Existenzgründungsdarlehen

Avalkredite

Kredit von privat

Kreditbesicherung

Finanzierungsvergleich

Kreditkosten

Förderungsdarlehen

Betriebsmittelkredit

Geldleihe-Kreditleihe

Roll Over Kredite

Diskontkredite

kostenloses Girokonto


Lexikon

A B C D E F G
H I J K L M N
O P Q R S T U
V W X Y Z    

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Suche:

Akkreditiv

Das Akkreditiv ist ein Dokument, dass zur Bescheinigung eines Geschäftes für allem bei Exportgeschäften dient.
Das Akkreditiv wird von der Bank bei Ankunft die Ware und Zahlung des Importeurs ausgehändigt.
Somit schützt sich der Exporteur vor einem Zahlungsausfall. Die Bank muss allerdings mit diesem Geschäft einverstanden sind. Sie ist also nicht verpflichtet eine Zahlungsabwicklung per Akkreditiv anzunehmen. Grundlage ist ein Kaufvertrag, indem das Akkreditiv als Zahlungsmittel festgelegt ist.
Eine Bank nimmt meist nur ein Akkreditivantrag des Antragsteller, das ist der Importeur, an, wenn der Antragssteller bereits mit dem Bankinstitut eine Geschäftsverbindung eingegangen ist.
Ein Vertrauensverhältnis muss vorhanden sein, sonst gibt sich die Bank in Gefahr auf der Ware sitzen zu bleiben.

Direktverweis auf den Begriff "Akkreditiv" - einfach kopieren:

Akkreditiv - Finanzlexikon